Bundesland: Thüringen
Einwohner: 95.384 (31. Dez. 2012)
Postleitzahl: 07545–07557

Gera ist eine kreisfreie Stadt im Osten von Thüringen und nach der Landeshauptstadt Erfurt und Jena die bevölkerungsmäßig drittgrößte Stadt, die flächenmäßig zweitgrößte Stadt des Freistaates Thüringen. Gera liegt an der Weißen Elster im ostthüringischen Hügelland in etwa 200 Metern Höhe und gehört zu der Metropolregion Mitteldeutschland. Leipzig liegt etwa 60 Kilometer nördlich, Erfurt 80 Kilometer westlich, Zwickau ungefähr 40 Kilometer östlich und Chemnitz ungefähr 70 Kilometer östlich.

Gera ist von historischer Bedeutung als Landeshauptstadt des Fürstentums Reuß jüngerer Linie (1848 bis 1918) sowie des Volksstaates Reuß (1918 bis 1920). Mit dem Einsetzen der Industrialisierung Mitte des 19. Jahrhunderts erlebte die Stadt ein großes Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum. Gera war in der Blütezeit der Stoff- und Tuchindustrie eine der reichsten Städte in Deutschland. Über 100 zum Teil sehr bedeutende Stadtvillen (zum Beispiel Villa Schulenburg) zeugen heute vom Glanz und Reichtum in der vergangenen Zeit. Die Stadt wurde während des 19. Jahrhunderts auch zum Verkehrsknotenpunkt, da am Hauptbahnhof zahlreiche Bahnstrecken zusammentreffen.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Gera teilweise durch Luftangriffe zerstört. Nach der Gründung der DDR wurde die Stadt 1952 Zentrum des neu geschaffenen Bezirks Gera. Seit 1990 gehört sie wieder zu Thüringen und ist hier eines von drei Oberzentren. Die Stadt ist Sitz der Berufsakademie Gera, einer privaten medizinischen Hochschule, und war Veranstaltungsort der Bundesgartenschau 2007.

Weitere Links:
http://www.gera-tourismus.de/www/gera-tourismus3/
http://www.ba-gera.de/BAGera.html​

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gera aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))

Bildquelle:
By Schorle at de.wikipedia [GFDL or CC-BY-SA-3.0], from Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Bayer Standort Grenzach - GP Grenzach Produktions GmbH

Bayer Standort Grenzach - GP Grenzach Produktions GmbH

Schule geschafft - und jetzt?

Ausbildung bei Bayer am Standort Grenzach

Wir bieten interessante und abwechslungsreiche Ausbildungsstellen:

 

Chemielaborant (m/w/d)

Pharmakant (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)

Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik (m/w/d)

Bachelor of Arts, BWL Industrie (m/w/d)

Bachelor of Engineering, Elektrotechnik - Automation (m/w/d)

 

Das Supply Center Grenzach besitzt umfangreiche Expertise für Salben, Cremes, Lotionen und Gele und ist der strategische Standort für halbfeste Formen der Bayer AG. Rund 550 Mitarbeitende fertigen hier mit modernsten Technologien Bepanthen®, Bepanthol® und Canesten® Produkte für den weltweiten Gesundheitsmarkt. Am Bayer Standort Grenzach erwartet Sie eine freundliche, team- und zielorientierte Arbeitsatmosphäre, die Ihnen den Start in das Berufsleben erleichtern wird.

Bei Bayer finden Sie Ihren Traumberuf!

Neugierig? Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung! Mehr Informationen zum Bayer Standort Grenzach finden Sie unter www.grenzach.bayer.de

 

Adresse & Kontaktdaten

Bayer Standort Grenzach - GP Grenzach Produktions GmbH
Emil-Barell-Str. 7
79639 Grenzach-Wyhlen
Telefon: +49 7624 9073226

Aktuelle Jobs bei Bayer Standort Grenzach - GP Grenzach Produktions GmbH

Bachelor of  Arts (B.A.) BWL-Industrie (m/w/d)

Bayer Standort Grenzach - GP Grenzach Produktions GmbH
Position: Duales Studium
Einsatzort: Deutschlandweit
Beschäftigungsbeginn: 01.10.2023
Lädt...